BRK Wasserwacht

Berichte                              Einsätze                           Termine


WW Wor

60 Jahre Ortsgruppe, 30 Jahre SEG, 10 Jahre Silvestertauchen...

Bereits Tradition ist der alljährliche Silvestertauchgang und die anschließende Weißwurstbrotzeit um das vergangene Jahr gemütlich ausklingen zu lassen! Die Mitglieder der Tauchgruppe trafen sich auch 2008 wieder am Starnberger See und beendeten ein ereignisreiches Jahr mit einem ruhigen Übungstauchgang bei hervorragenden Wetterbedingungen.

[weiter zu den Bildern]


 

Fackelschwimmen 2008

Es waren 53 Schwimmer am Start...

04.12.2008 | ISAR-KURIER, Lesen Sie den Bericht hier!

 

[Weiter zu den Bildern]


...selber ausprobieren...

Gesundheitstag 2008

Jugendwerbung an Gymnasium und Realschule

Am Samstag, den 22.11.2008 durften wir in Geretsried zu Gast sein und den Schülern von Realschule und Gymnasium unsere spannenden und vielseitigen Tätigkeitsfelder vorstellen. Gemeinsam wurden Erste Hilfe Maßnahmen erprobt, Wunden realistisch geschminkt, Ausrüstungsgegenstände untersucht und über die Aufgaben des Wasserrettungsdienstes gesprochen.

[Für weitere Bilder bitte auf das Foto klicken!


Wasserwacht feiert Saisonabschluss!

Am 11. Oktober feierte die Wasserwacht Wolfratshausen an der WRST Schwaiblbach

 

[Weiter zu den Bildern]

 


Lehrübung Innenminister

Innenminister lobt die Wasserwacht

31.07.2008 | Merkur-Online.de

Ambach – ,,Die Wasserwacht ist aus der staatlichen Notfallvorsorge nicht wegzudenken": Zu diesem Schluss kam Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Donnerstag nach einer Lehrübung in Ambach.

Herrmann schaute den Einsatzkräften gemeinsam mit der Landesvorsitzenden der Wasserwacht Bayern, Ilse Aigner, Landrat Josef Niedermaier und Münsings Rathauschef Michael Grasl über die Schultern. Der Innenminister wünschte den ehrenamtlich Aktiven ,,bei ihrer Arbeit immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel". Die Lehrübung habe die ,,außerordentliche Leistungsfähigkeit der Wasserwacht bestätigt", so der Minister. (cce)

[Weiter zum Bericht]        [Weiter zu den Bildern]


Die Wasserratten sind ganz in ihrem Element

Wolfratshausen – Die Premiere der Sautrog-Regatta am Loisachufer war ein voller Erfolg

 27.07.2008 19:28 Uhr | Merkur-Online.de

40 Teams im Wasser, 1500 Zuschauer am Ufer und endlich passendes Wetter: Die Kolpingfamilie Wolfratshausen freute sich über die gelungene Veranstaltung. Nach spannenden Rennen setzte sich das Team "Wasserratten III" durch, Thomas Brandauer und Franz Goldhofer können sich über ein 50-Liter-Bierfass und ein Spanferkel freuen. 

Sieg beim 1. Wolfratshauser Sautrogrennen !!!

Vier der sechs angetretenen Teams der Wasserwacht Wolfratshausen kamen ins Halbfinale und gewannen hier bereits 20 Liter Bier. Team III schaffte es schließlich ins Finale und ging daraus als Sieger hervor! - Wir gratulieren !!! - 

[Zu den Bildern]


Megacamp der Wasserwacht

Der Weltrekord ist geschafft !!!

vom 20. - 22. Juni 2008 am Brombachsee

Die Wasserwacht in Deutschland wird 125 Jahre alt - aus diesem Anlass trafen sich 1250 Wasserrettern am großen Brombachsee in Franken. Mit dabei war auch die Ortsgruppe Wolfratshausen! Nach Anreise am Freitag und großem Willkommensfest, gab es am Samstag einen Aktionstag am und im Brombachsee, wo sich alle Wasserretter aktiv beteiligten. Hier wurde auch der Weltrekord im "über das Wasser Gehen" mit Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde aufgestellt. Abends gab es ein attraktives Bühnenprogramm. ...

[Weiter zum Bericht]              


Filmaufnahmen 062008

Absicherung von Filmaufnahmen

Beuerberg, 09.06.2008

Erneut hatten wir den Auftrag die Durchführung von Dreharbeiten an einem Weiher im Bereich Beuerberg zu unterstützen und diese durch unsere Rettungskräfte abzusichern. An drei Tagen und Nächten waren jeweils drei Wasserretter mit Boot im Einsatz.


Das Weihwasser kommt von oben

Feier zum 60-jährigen Bestehen der Ortsgruppe

Münchner Merkur vom 10.06.2008

Am vergangenen Wochenende feierte die Wasserwacht Ortsgruppe Wolfratshausen ihr 60- jähriges Gründungsjubiläum an der Wasserrettungstation Schwaiblbach am Ostufer des Starnberger Sees. Unter den Augen zahlreicher Ehrengäste wurde das neue Motorrettungsboot geweiht und feierlich seiner Bestimmung übergeben. ...

[Weiter zum Bericht]                 [Weiter zu den Bildern]


Wachbeginn

04.05.2008, Ambach

Zum gemütlichen Weißwurstfrühstück trafen sich 42 Wasserretter, Sanitäter, Bootsführer und Rettungstaucher der Wasserwacht OG Wolfratshausen in Ambach an der Wasserrettungsstation Schwaiblbach. Nach allerlei Neuigkeiten bei der diesjährigen Wacheinweisung, hatten die Aktiven Gelegenheit den Umgang mit dem Motorrettungsboot und mit der neuen medizinischen Notfallausrüstung zu trainieren.

[Weiter zu den Bildern]


Ehrenvolle Retter

Münchner Merkur vom 29.04.2008

18 Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes, die ihr 25. und 40. Dienstjubiläum feierten, erhielten kürzlich das vom Innenminister verliehene Ehrenzeichen am Bande samt Urkunde. Hierunter waren auch zwei verdiente Mitglieder der Wasserwacht OG Wolfratshausen. ...

[Weiter zum Bericht]


28.04.2008

Zwei neue Einsatzleiter Wasserrettungsdienst (EL-WRD)

28.04.08, Am vergangenen Wochenende schlossen zwei erfahrene aktive Wasserwachtmitglieder der OG Wolfratshausen ihre Ausbildung zum "Einsatzleiter Wasserrettungsdienst" ab.
Damit hat sich die Führungsgruppe der Wasserrettungs-SEG ( Schnelleinsatzgruppe) der OG Wolfratshausen erheblich verstärkt und einen weiteren großen Schritt zum Erhalt Einsatz- und Alarmsicherheit gemacht.
Die SEG Nord der Kreiswasserwacht mit Standort in Wolfratshausen kommt sowohl am Starnberger See als auch an den angrenzenden Gewässern im Landkreis Bad Tölz- Wolfratshausen zum Einsatz.


(foto-svj@svj.de)

"Es brennt"

Großübung am Starnberger See, 26.04.2008

Auf dem Fahrgastschiff "Bernried" wurde am Samstag Vormittag eine Explosion mit anschließendem Brand simuliert. Gegen 09:30 Uhr alarmierte die zuständige Leitstelle Fürstenfeldbruck alle verfügbaren Kräfte des Wasserrettungsdienstes zur Katastrophenschutzübung. Die Wasserwacht OG Wolfratshausen war mit drei großen Rettungsbooten und den Wachstationen Seeburg und Schwaiblbach beteiligt. So galt es innerhalb kurzer Zeit 120, zum Teil schwerverletzte Passagiere von Bord zu retten und medizinisch zu versorgen. An Land wurden die Betroffenen durch Kräfte des Rettungs- und Sanitätsdienstes weiter betreut und behandelt.

[Weiter zum Bericht]

[Weiter zu den Bildern]


Vermisstensuche Fließgewässer

Wasserwacht übt: Auto aus Isar gezogen

Münchner Merkur vom 18.04.2008

Wolfratshausen – Eine sehr realistisch anmutende Übung beschäftigte kürzlich die Wasserwacht. Die Meldung lautete: Bei der Marienbrücke in Puppling ist ein Auto mit Insassen in die Isar gestürzt. Daraufhin konnten die 22 Teilnehmer das zuvor in einem Ganztagsseminar (,,Suche und Rettung in Fließgewässern und Rettung aus versunkenem Pkw") Gelernte rasch umsetzen. (wt)

[Weiter zum Bericht]

[Weiter zu den Bildern]


1. Wasserwacht- Wasserballtunier

Ascholding, 25.02.2008 

Beim ersten Wasserballtunier der Wasserwacht Ortsgruppe Wolfratshausen traten drei Manschaften mit je sechs Spielern gegeneinander an um sich einen etwas anderen Preis zu erobern. Gewonnen hat die Manschaft "Ü60" mit klarem Vorsprung :-) 

[weiter zu den Bildern]


Neue Notfallausrüstung

Wasserwacht sammelt 3800,- Euro! 

Drei großzügigen Spendern sei Dank kann die Wasserwacht Ortsgruppe Wolfratshausen die teils 15 Jahre alte Notfallausrüstung erneuern und vereinheitlichen. So konnten ein automatischer externer Defibrillator, neue Notfallrucksäcke, Absaugpumpen, Pulsoxymeter und ein Gerät zur Sauerstoffbeatmung beschafft werden. Diese Ausrüstung kommt künftig den Patienten der Schnelleinsatzgruppe, sowie an den Wasserrettungsstationen Schwaiblbach und Seeburg zugute.

[Weiter zum Bericht]


Bessere medizinische Hilfe

Ausbildung in "Frühdefibrillation" 

Samstag, 02.Februar 2008, zwölf Sanitäter der Wasserwacht Wolfratshausen nehmen erfolgreich an einer Ausbildung zur Frühdefibrillation teil. Nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung können die Rettungsschwimmer nun bereits vor Eintreffen des Notarztes Patienten mit tötlichen Herzrhythmusstörungen mit Hilfe automatisch abgegebener Elektroschocks behandeln. Die Überlebenswahrscheinlichkeit der Patienten steigt dadurch beträchtlich!

[Weiter zu den Bildern]


Eiskaltes Faschingsvergnügen

Wasserwacht Wolfratshausen zum 30. Mal mit dabei!

Startschuss für das größte Winterschwimmen Europas: das 39. Neuburger Donauschwimmen. Über 2.000 Schwimmer nahmen am Samstag, den 26.01.2008 an dem bunten, aber eiskalten Faschingstreiben teil - entlang der vier Kilometer langen Donaustrecke durch die Neuburger Altstadt.

[Weiter zu den Bildern]


Wasserwacht trainiert für Eiseinsatz!

Münchner Merkur vom 24.01.2008

Die durch die Wasserwacht Wolfratshausen betriebene Schnelleinsatzgruppe bereitet sich auf den Ernstfall vor. ...

[Weiter zum Bericht]


Schwebend über Schnee und Wasser!

Münchner Merkur vom 09.01.2008

Am vergangenen Samstag wurde der vierte Teil der Pilotenausbildung an unserem Hovercraft auf dem Gelände des Segelflugplatzes in Königsdorf absolviert  ...

[Weiter zum Bericht]